Mallorca , die schönste Insel der Balearen

Mallorca UrlaubMallorca, die größte Insel der Balearen, da denkt man sofort an Sonne, Strand, Meer und an den berühmten Ballermann. Viele Millionen Touristen kommen jedes Jahr auf diese Insel, um ihren Mallorca Urlaub hier zu verbringen. Ein Urlaub, der viele Gesichter haben kann, denn diese Insel ist in jeder Hinsicht von einer großen Vielfalt geprägt.

Sonnenanbeter finden auf Mallorca viele Strände und kommen voll auf ihre Kosten. Da gibt es kleine, einsame Buchten, wenn man die Einsamkeit sucht, aber auch lange, ausgedehnte Sandstrände, die zu Spaziergängen einladen. Orte wie Cala Millor laden auch Familien zum tollen Urlaub mit den Kindern ein.

Die Highlights in der Übersicht

Ein besonderes Highlight der Insel ist die Natur, die nicht nur Strände bietet, sondern auch eine gebirgige Seite, mit Bergen, teilweise sogar über 1000 Meter hoch. Der höchste dieser Berge ist der Puig Major mit über 1400 m. Sagenhafte Panoramen, atemberaubende Blicke sorgen für unvergessene Touren. Diese Seite der Insel kann man sich mit dem Auto, per Fahrrad oder auch wandernd erobern. Faszinierend sind auch die vielen Höhlen, ob Kalkstein-, Tropfstein- oder Drachenhöhlen. Sie faszinieren mit unterirdischen Seen, Lichtspielen, Konzerten und sind ein unverwechselbares Erlebnis. Mallorca bietet in den verschiedenen Jahreszeiten zudem noch eine unglaublich vielfältige und farbintensive Pflanzenwelt. Ein Augenschmaus ohne Gleichen. Also alles in allem, ein mallorca kreuzfahrt ausflug lohnt sich in jedem Fall!

Auch Kultur ist auf Mallorca super möglich

Kultur muss im Mallorca Urlaub auch nicht zu kurz kommen. Die Hauptstadt Palma hat da besonders viel zu bieten. Neben der beeindruckenden Kathedrale und dem Schloss bietet Palma noch eine schöne Altstadt die von wunderschönen Patrizierhäusern geprägt ist. Sehenswerte Klöster, Kirchen und Rathäuser verteilen sich über die ganze Insel. Ein besonderes Erlebnis sind auch immer wieder die Märkte in kleinen Orten.

Mallorca steckt voller verborgener Schätze – und mit einem Mietauto kann man sie auf eigene Faust erkunden! Ob Sie zum ersten oder zum fünften Mal nach Mallorca fliegen – diese wunderbare Insel beheimatet viele Geheimnisse, die man auch nach mehreren Besuchen noch nicht alle gesehen hat. Dazu gehören kilometerlange Küstenabschnitte und kristallklares, warmes Mittelmeer – aber Mallorca hat noch mehr zu bieten!Viele Touristen fahren auf Mallorca, weil sie einen erholsamen Strandurlaub in der Nähe der Stadt Palma verbringen wollen. Dort kann man in den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants einige gemütliche und unterhaltsame Stunden verbringen oder die beeindruckende gotische Kathedrale besichtigen.

Mallorca - Die Insel

Das Mietauto muss schon sein

Doch diese Insel hat fürwahr mehr zu bieten als Sonne, Strand und Meer. Das ruhige Fischerdorf Soller, zum Beispiel, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Es ist ein zauberhafter Ort, der mit einem alten ruckligen Zug von Palma aus erreichbar ist. Die Strecke führt entlang einer jahrzehntealten Route durch eine beschauliche Landschaft, um große Hügel herum und durch lange Tunnel.So interessant diese kleinen Orte auch sind – Mallorcas Schönheit liegt in der atemberaubenden Natur der Insel. Für unvergessliche Landschaftseindrücke ist die beste Möglichkeit oft, ein Auto zu mieten und so die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Die Bergregion im Nordwesten und Osten der Insel nimmt jeden in ihren Bann und angehende Fotografen werden begeistert sein von den sich bietenden Motiven. Sie können versteckte Strände aufsuchen, an die die Touristenbusse nie kommen.

Von diesen Stränden gibt es viele, sie sind abgeschnitten und eignen sich perfekt für einen romantischen Tag im Freien. Zwischendurch kann man beim Schnorcheln die bunten Fische bewundern. Zurück an Land lohnt es sich, den Strand etwas näher zu erkunden. Es könnte ja sein, dass Sie an einem der Strände Mallorcas gelandet sind, an dem sich geheime Höhlen befinden. Es lohnt sich, diese dunklen und feuchten Verstecke zu erforschen und die Fantasie anregen zu lassen.

Unser Fazit zu Mallorca als Urlaubsziel

Mallorca ist eine in vieler Hinsicht erstaunliche Insel mit den besten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Egal, ob Sie sich für die vielen Dörfer und Städte interessieren, historische Stätten aufsuchen wollen oder einfach nur die wunderschönen Strände kennenlernen möchten, am besten erkunden Sie Mallorca mit dem Mietwagen. So können Sie die Sehenswürdigkeiten in Ihrem eigenen Rhythmus besichtigen und jederzeit anhalten. Der Schritt hin zu einem aufregenden Urlaub, so wie Sie ihn sich schon immer vorgestellt haben.

AIDA – Das Unternehmen

Die Anfänge des heutigen Unternehmens AIDA Cruises, das eine Marke des britisch-amerikanischen Kreuzfahrtunternehmens Carnival Corporation & plc darstellt, reichen bis 1994 zurück.

Seit jeher versteht sich das Unternehmen als Anbieter eines aktiven und legeren Urlaubs auf dem Wasser. Während das Kreuzfahrterlebnis zuvor von Traditionen und Konventionen bestimmt war, sollten die Schiffsreisen nun durch professionelle Unterhaltung an Bord, vielfältige Freizeitangebote und komfortable Ausstattung gekennzeichnet sein.

Unterwegs ist die AIDA-Flotte im Mittelmeer, zwischen den Kanaren, in Nord- und Ostsee, in der aida kreuzfahrt karibik und Mittelamerika sowie Asien und dem Persischen Golf.

Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 8.000 Mitarbeiter aus 40 Ländern, darunter 7.000 an Bord und 1.000 an Land. Im Jahr 2016 feierte das seit etwa 20 Jahren bestehende Unternehmen zwei Premieren. Zum Einen setzt AIDA Cruises als erste Reederei mit der AIDAprima ein Schiff das ganze Jahr über ab einem deutschen Hafen ein.

Zum Anderen konnte der erfolgreiche Betrieb des Dual-Fuel-Motors gefeiert werden, der statt giftigem Schweröl Flüssigerdgas verbrennt. Das grundsätzliche Umweltproblem berücksichtigend, kündigte AIDA an, ihre neue Schiffsgeneration ab 2019 zu 100 % mit emmissionsarmem Flüssigerdgas zu betreiben.

Markenzeichen

Markenzeichen der AIDA Cruises ist neben dem Schriftzug in vier verschiedenen Farben der AIDA Kussmund, erfunden 1996 durch den Rostocker Feliks Büttner. Auf dem jüngsten Flottenmitglied, der AIDAprima, nimmt der Kussmund eine Fläche von 150 m² ein. Zusammen mit der Fläche für die Augen und blauen Wellen werden alle bisherigen Bemalungen der Schiffsflotte übertroffen.

AIDA-Flotte

Auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt hat sich AIDA Cruises mit seiner Flotte fest etabliert. Die unter italienischer Flagge fahrende AIDA-Flotte umfasst mittlerweile elf Kreuzfahrtschiffe, die dem anspruchsvollen Reisenden einen lifestyle-orientierten Urlaub auf See ermöglichen.

Auf der AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu, AIDAsol, AIDAmar, AIDAstella und AIDAprima kann der Urlauber entspannt reisen.

Die Bettenkapazität auf allen Schiffen lag 2016 bei 21.930. Die Flotte legte 2016 insgesamt über 800.000 nautische Seemeilen zurück und steuerte 197 Häfen weltweit an. Eine Vielzahl von ihnen wurden 2016 zum ersten Mal angelaufen, darunter Ziele in Kambodscha, Wales, auf Korsika, Kreta, der Dominikanischen Republik und in den USA.

Drei weitere Schiffe befinden sich im Bau. Die Aufträge hierfür gingen sowohl an das japanische Unternehmen Mitsubishi Heavy Industries in Nagasaki als auch an die Meyer Werft in Papenburg. Ein abwechslungsreiches Sport- und Fitnessangebot, komfortable Kabinen und Erlebnisgastronomie kennzeichnen die Flotte. Auf aktuelle Trends wird sofort reagiert.